die Galerie fördert junge Kunst bis 25 Jahre. Ihr seid kreativ, möchtet mal die Gelegenheit dieses Netzwerkes nutzen und traut es euch zu, eure Kunstwerke einzureichen und einer Jury vorzustellen? Dann bewerbt euch jetzt für die kostenlose Möglichkeit, eure Bilder einem interessierten Publikum auf zirka 4lfm in der gallery-T-69 für einen der jeweils ausgeschriebenen Austellungszyklen präsentieren zu können.

 

In Zusammenarbeit mit Andrea Dobnik werden eure Bilder dann nochmal für einen weiteren Zyklus in ihrem Bürogebäude in Hohenems gezeigt. Auch dieser young.ART ARTspace ist für euch kostenlos.

 

Die einzigen Kosten die ihr selbst tragen müsst, sind die Versandkosten zur Galerie. Der Rücktransport der Bilder übernimmt dann für die young.ART Gewinner auch wieder die Galerie. Allgemeine Details findet ihr hier unter ART competition, show.ART und send.ART - bei Fragen kontaktiert Andreas Ender per Mail oder ruft ihn an.




y.A A . 05 | Anna Kaufmann (AT)

 

Die young.ART Award Gewinnerin kommt dieses Mal aus Wien und heißt Anna Kaufmann. Folgendes Statement hat sie uns zu ihren Werken gegeben:

 

Ich male und zeichne schon seit ich einen Stift halten kann und es ist bis heute mein liebstes Hobby geblieben. Mit meinen Bildmotiven versuche ich vor allem Geschichten zu erzählen, die einen Twist bieten oder abseits des Alltäglichen spielen.

 

2018 habe ich an der Graphischen in Wien maturiert. Einige der dort entstandenen Grafikdesignprojekte wurden bei Wettbewerben wie ARS ELECTRONICA U19 oder auch PRO CARTON Young Designers Award ausgezeichnet.

 

in der Galerie sind folgende Werke von der jungen Künstlerin ausgestellt:

Bild 1: »Hungry Eyes«

Acryl auf Leinwand, 30x30 | 290,00€

 

Bild 2: »Information Overload«, limited Edition of 3

digitale Arbeit, gerahmt, 60x60 | je 600,00€

 

Bild 3: »The Cone Artist«

Acryl auf Leinwand, 50x40 | 390,00€


Bild 4: »The Eleventh Hour« | limited Edition of 3

digitale Arbeit, gerahmt, 60x60cm | je 600,00€

 


Bild 5: »Sp(l)itting Image«

Acryl auf Leinwand, 30x30 | 290,00€

 

Bild 6: »Lollipops in Space«, limited Edition of 3

digitale Arbeit, gerahmt, 60x60 | je 600,00€


Bild 7: »Girl with a Turban«

Acryl auf Leinwand, 30x24 | 200,00€


Falls ihr Interesse an einem Bild oder andere Anliegen habt, kontaktiert Anna Kaufmann bitte unter:

 

Instagram: @annescreativechaos

E-Mail: annakaufmann[at]gmx.at

Mobil Telefon: +43.664.120.73.44

 

y.A A . 04 | FSP.clothing (FL)

FSP ist eine Gruppe junger Erwachsener aus dem Fürstentum Liechtenstein, die im Sommer 2017 von Flavio Meyerhans und Pedro Carreira zusammengestellt wurde. Wir glauben eher an Wissen durch Praxis und Erfahrung als an Wissen durch Theorie. Daher werden wir mit der Zeit als Einheit wachsen und uns mit verschiedenen Aufgaben und Projekten herausfordern.

 

Foto: Arno Meusburger
Foto: Arno Meusburger

FSP - wer wir sind….
Im Jahre 2017 entschieden sich Flavio Meyerhans und Pedro Carreira dafür, die selbst kreierte Skatergruppe FSP als Kleidermarke zu verewigen. Die Bedeutung von FSP variiert von Kleidungsstück zu Kleidungsstück, soll aber immer die Skate-Kultur verkörpern und ist für Streetwear am besten geeignet. Einige Interpretationen von FSP sind in dieser Galerie ausgestellt, nämlich:

 

FUCKSERIOUSPEOPLE
Mit diesem Kleidungsstück & Design wollten wir ein Zeichen setzen, dass niemand durgehend ernst sein sollte, sondern den Alltag auch Mal lockerer angehen darf. Wer den Aufdruck als obszön oder unpassend empfindet sollte vielleicht darüber reflektieren ob der Aufdruck eines Kleidungsstücks wirklich etwas über die Person aussagt die es trägt.

 

ForgiveSpecialPeople
Dieses Kleidungsstück repräsentiert Toleranz gegenüber allen - unabhängig von Geschlecht und Alter. Auch wenn es den einen gewissen Mensch im Leben gibt den niemand versteht, sollte man doch im Hinterkopf behalten, dass jeder Mensch seine eigenen Motive & Beweggründe hat um so durch das Leben zu gehen wie sie es tun, weshalb ein Aus dem Weg gehen klüger sein kann als eine Konfrontation bei welcher beide Fronten unterschiedliche Denkweisen haben.

 

FireSpittinPopulation
FireSpittinPopulation sollte die heutige Umgangsweise unter Menschen beschreiben und gleichzeitig unseren Unmut diesbezüglich kundtun. Menschen urteilen einfach viel zu schnell über deren Mitmenschen, was nicht der Fall sein sollte da die Handlungen und Worte einer Person mehr über diese aussagen sollte als ihr Aussehen oder ihr Style. Ausserdem erhält die weibliche Community von FSP damit ihr erstes eigenes Kleidungsstück in Form eines Croptops.

 

FairiesSeekPeace
Vor allem mit Hintergedanken an die Momentane Lage, in welcher Kriege geführt werden und viele Unschuldige leiden wollten wir mit „FairiesSeekPeace“ ein Zeichen für den Frieden setzen. Wir sind der Meinung, dass es vor Allem in der heutigen Zeit möglich sein sollte die Menschheit als eine Einheit anzusehen und sich auf wesentlichere Probleme zu fokussieren. Schaut man Probleme wie beispielsweise den Klimawandel an, so betrifft uns dieser auch als gesamte Menschheit, und nicht nur einzelne Länder oder Nationen – ergo wir sitzen alle im selben Boot und sollten dementsprechend gemeinsam handeln.

STRICTLY LIMITED EXHIBITION EDITION of 69 - yA-A 02/04

 

diese Zusammenarbeit mit FSP.clothing, Florentina Ender und der Galerie entstand ganz spontan. Florentina gewann den young.ART Award 02 und stellte aus ihrem Archiv drei Motive dem jungen Designer Team zur Verfügung die sie auf verschiedenen Textilien umsetzten.

 

Diesen Druck gibt es als limitierte Auflage von 69 Stück zum Preis von 69,00€. Entweder auf einem schwarzen oder weißen T-Shirt, inklusive, oder eurem zur Verfügung gestellten Kleidungsstück.

 

y.A A . 03 | B. - The Crossover Artist (AT)

Ich bin B., eine junge Crossover Künstlerin aus Wien und meine Kunst ist in jeder Hinsicht experimentell und kompromisslos. Ich spiele gerne mit verschiedensten Genres, Motiven, Themen, Techniken und auch Materialien und schätze es mir als Künstlerin die Freiheit heraus nehmen zu können mich keinem Stil, keinem Genre und auch sonst keinen Grenzen unterordnen zu müssen. Auf der einen Seite male ich große plakative Acryl-Gemälde, mit knalligen Farben und starken Statements und auf der anderen Seite zeichne ich minimalistische FineLine-Kunstwerke mit dezenten Linien, versteckten Akzenten und porträtiere damit Ikonen der modernen Popkultur. Ich werde mich nie künstlerisch eingrenzen lassen und mich stattdessen immer wieder neu erfinden.

HERO (gerahmt) | Preis: 1.100,00€ | Maße: 76x106cm


Technik: Acryl, Sprayfarbe, Lack- / Faserstifte und einer Collage aus echten DC-Comic-Seiten - Leinwand auf Keilrahmen, mit einem naturbelassenen Vollholzrahmen.
Beschreibung: Das Kunstwerk HERO ist ein Statement für alle versteckten Helden und Heldinnen überall auf der Welt, die tun und tun und tun, ohne sich jemals dafür den Superheldenumhang umzuschnallen und auf ihr öffentliches Lob zu preschen. Diese Heros agieren im Schatten, leben im Grau und sie posten sicher nicht auf Facebook und Instagram, wie sie einem Obdachlosen Essen schenken - sie tun es einfach. Das Acrylgemälde ist eine Mischung aus Malerei und Collage von einem alten DC Superman Comic.

 

MONEY (gerahmt) | Preis: 1.100,00€ | Maße: 76x106cm


Technik: Acryl, Sprayfarbe und Lack- / Faserstifte - Leinwand auf Keilrahmen, mit einem mattschwarzen Vollholzrahmen.
Beschreibung: Das Acrylgemälde MONEY ist ein Lifestyle, eine Berufung, der Wille die ganze Welt besitzen zu wollen - quasi jede einzelne Besitzrechtkarte auf dem Monopolyspielfeld! Man muss nach Großem streben, um Großes zu erreichen... aber im Zweifelsfall heißt es: "Fake it till you make it". Das Kunstwerk greift die in der Pop Art bekannte Darstellung des 'money man' auf und stellt sie in meiner Weise neu dar in einer Mischung aus Monopoly Man und Dagobert Duck mit vielen kleinen Details da.

 

Offiziell und unter dem Pseudonym B. The Crossover Artist malt die Künstlerin erst seit Sommer 2020 und hat ihre Acryl- und Fineline-Kunstwerke im kombinierten Stil aus Popart, Comic und Streetart (zusammen Crossover Kunst) damals noch vorrangig auf Social Media präsentiert. Im Februar 2021 fand dann bereits ihre erste Ausstellung in einer Galerie statt und seither nimmt die junge Künstlerin B. The Crossover Artist regelmäßig an diversen Ausstellungen, Events und anderen Kunstprojekten teil, bei denen sie ihre einzigartigen Gemälde als Unikate zum Verkauf anbietet. In ihrer Zusammenarbeit mit CheetahCraft worldart ist es B. The Crossover Artist nun auch erstmalig möglich ihre Acryl/UV-Gemälde und Fineline-Zeichnungen auch online zu verkaufen und so dem weltweiten, internationalen Kunstmarkt zu bereichern!

GLAMOUR (gerahmt) | Preis: 900,00€ | Maße: 76x106cm


Technik: Acryl, Sprayfarbe, Lack- / Faserstifte und fluoreszierende Farbe - Leinwand auf Keilrahmen, mit einem Vollholzrahmen.

Beschreibung: Das Acrylgemälde GLAMOUR steht für Hollywood's Glanz und Gloria, für Fashion und Style, eine glänzende Präsenz. Aber bei genauerem Hinblick erkennt man auch dessen versteckte Schattenseite. Dieses Bild ist eine Hommage an Marilyn Monroe und ihre große, einnehmende Persönlichkeit, ihren Glanz als Ikone, aber auch den geheimen Kampf, den sie tagtäglich mit ihren Ängsten, Unsicherheiten und Depressionen führte - not all that glitters is gold. Hinter dem breiten Lächeln und dem schillernden Champagner-silber birgt das Kunstwerk unsichtbare Details, die nur mit UV-Licht erkennbar sind und kontrastiv zum Außen auch noch das Innere von Marylin portraitieren: Angst, Scham, Schwäche, Gewalt...

 

BELIEVE (gerahmt) | Preis: 900,00€ | Maße: 76x106cm


Technik: Acryl, Sprayfarbe, Lack- / Faserstifte, fluoreszierende Farbe und Teile von FFP2 Masken - Leinwand auf Keilrahmen, mittlerweile mit einem mattweißen Vollholzrahmen.

Beschreibung: BELIEVE ist meine persönliche Verarbeitung der ganzen Corona-Pandemie und der damit verbundenen Unsicherheiten und Problematiken in meinem Heimatland (Österreich). Trotzdem wollte ich kein düsteres Bild malen, sondern eines, dass aus der Pandemie hinaus in die Zeit danach blickt. Das Acrylgemälde steht für die innerliche Gewissheit, dass auch diese anstrengende Zeit irgendwann zu Ende gehen und Normalität zurückkehren wird, so wie nach jedem anderen erschütternden Ereignis auf dieser Welt - einfach durchhalten, it will pass! Die UV-Details im Kunstwerk verleihen dem Bild noch eine zweite Seite, die nur durch Schwarzlicht zum Vorschein kommt.

 

y.A A . 02 | Florentina Ender (AT)

die junge Hohenemser Künstlerin Florentina Ender überzeugte diesmal das Kuratoren Team mit ihren kreativen Skizzen und Zeichnungen die sie einreichte. Florentina gewann somit die von der Galerie gesponserten 4lfm Fläche des young.ART Platzes im ersten Stock bei der Ausstellung SELECTed . 02.

 

Format: A5 / A4 - je 180,00€ inklusive Rahmen.

Florentina ist kreativ seit sie den ersten Stift halten konnte. Zeichnet, skizziert und malt ständig wenn es die Zeit erlaubt. Sie ist 19 Jahre jung und ihr aktueller Berufswunsch ist Tätowiererin zu werden. Einen ersten Versuch ihr eigenes Motiv auf Kunsthaut zu tätowieren durfte sie bereits umsetzen. Für ein kleines Label "FSP" entwirft sie Motive für T-Shirts und Longsleeves die bereits gedruckt wurden. Mit Wolle und Strick- oder Häkelnadel entstehen künstlerische Gebrauchsgegenstände die sie auf Instagram zeigt. Schlüsselanhänger, Schmuck, Umhängetaschen oder Patchwork Decken.

Ihr Archiv wird immer voller und umso mehr freute sie sich über den young.ART Award und die erste Möglichkeit ihre Werke in dieser Ausstellung zeigen zu können. Ihre Arbeiten beschäftigen sich auch mit der aktuell anhaltenden Covid-19 Situation. Bilder wie "look at me, look at you" oder "FFP-2" und das damit zusammenhängende social distancing in ihrem Freundeskreis durch die Corona Maßnahmen stellt sie in ihren Zeichnungen dar.

y.A A . 01 | arts.of Kendinsky [K. Y] - (AT)

der junge Wiener Künstler K. Y überzeugte das Kuratoren Team mit seinen bunten Bildern, die er unter dem Synonym arts.of Kendinsky einreichte, und gewann den von der Galerie gesponserten YOUNG.ART Platz bei der Ausstellung SELECTed . 01.

Kendinsky zu seiner Kunst:
Meine künstlerische Reise begann, als ich ein Kind war. Ich war relativ talentiert und zeichnete Portraits von Verwandten und Familien, die mir immer sagten, bleib bei deiner Kunst und mache etwas!
Mit späteren Alter, ich bin 1993 geboren, habe ich entschieden, dass es für mich nur einen Weg gibt und das ist die KUNST.
Nur durch die Musik und den Einflüssen um mich herum versuche ich, meine Ausdrücke und Gefühle in meine Kunst einzubringen, geleitet von Intentionen.